“Ich bemühe mich weniger zu essen, lasse Mahlzeiten ausfallen, tracke Kalorien, wiege ab und diszipliniere mich wo und wie es nur geht – und trotzdem bewegt sich die Waage nicht nach unten! Was mache ich falsch, warum geht es nicht voran? Ich bin frustriert!”

Fast jedes Gespräch in meinen Beratungen beginnt mit diesen Sätzen!

Die gute Nachricht: Das muß nicht so sein glaub mir! Es gibt Lösungen für Dich!

Schauen wir uns die 2 häufigsten Gründe dazu an:

Grund Nummer 1 und tatsächlich der häufigste Grund aus meiner Erfahrung:

Du isst zu wenig und in den falschen Mahlzeiten-Zusammenstellungen! Viel vom Richtigen essen und das Wissen “Wann esse ich was!” bringen Dich hier voran! Jetzt ist es spätestens an der Zeit endgültig Schluß mit Diäten zu machen. Iss’ Dich schlank heißt die Devise und übrigens auch mein super erfolgreicher Online-Kurs!

Grund Nummer 2: Deine Hormone sind in der Schieflage.

Da kannst Du erstmal gar nichts dafür, wichtig ist nur zu erkennen, welche Hormone gerade in der Dysbalance sind und dann kannst Du tatsächlich mit Ernährung dagegensteuern. Wie Du feststellen kannst, welche der einzelnen Hormongruppen grade “durchhängen” erfährst Du im nächsten Post! Bleib also dran!